Praktika in den Niederlanden

Praktika in den Niederlanden

An einem Jugendaustausch  teilzunehmen, ist nicht nur eine interessante Erfahrung, sondern kann auch einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsgestaltung leisten. Wer einen längeren Auslandsaufenthalt auf seiner Bewerbung nachweisen kann, der hat häufig sehr gute Chancen auf eine Stelle. Wer sich darüber hinaus Sprach- und Berufskenntnisse im Ausland angeeignet hat, der kann sich meist schon als angenommen betrachten. Entsprechende Erfahrungen sind für Arbeitgeber zunehmend wichtig, da die internationale Zusammenarbeit ein wichtiger Faktor für ein erfolgreiches Unternehmens ist.

Dementsprechend gibt es viele junge Menschen die sich um einen Auslandsaufenthalt im Zusammenhang mit einem Jugendaustausch bemühen. Die Niederlande sind als Nachbarland Deutschlands ein sehr beliebtes Ziel für entsprechende Bestrebungen. Besonders attraktiv ist das Land, wegen der beiden dort gängigen Sprachen Niederländisch und Englisch. Wer ein entsprechendes Auslandsjahr in den Niederlanden absolviert, kehrt zurück mit sehr guten Sprachkenntnissen, die von den Arbeitgebern begehrt werden. Allerdings ist es gar nicht so einfach, für ein Praktikum in den Niederlanden angenommen zu werden. Dort ist es typisch, solche beruflichen Weiterbildungen neben der Ausbildung oder dem Studium zu absolvieren. Wer weder das Eine noch das Andere macht, hat häufig Probleme dem potenziellen Arbeitgeber verständlich zu machen, was er möchte.

Einen Auslandsaufenthalt mit einem Praktikum als einzige Beschäftigung ist bei den Niederländern unüblich und wird nur selten unterstützt. Wer mit Eigeninitiative versucht, eine entsprechende Stelle zu finden, wird meist scheitern und sollte viel Ausdauer und Geduld in das Vorhaben investieren. Von mehr Erfolg sind meist Bewerbungen über eine größere Organisation, die sich auf den Jugendaustausch  spezialisiert hat. Ebenfalls angenehm schnell erhalten Personen einen Praktikumsplatz, die ohnehin eine Ausbildung oder ein Studium in den Niederlanden absolvieren. Hier kann auch durch Eigeninitiative und direkte Bewerbungen viel erreicht werden. Wer trotz sorgfältiger Bemühungen keine Praktika absolvieren kann, der sollte nicht zögern, sich an größere Organisationen zu wenden. Diese bieten häufig Unterstützung und Beratung für solche Bemühungen an. Weiterhin verraten sie Tricks und machen auf mögliche Fehler in den Bewerbungen aufmerksam.

 

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.